Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Holzapfel R, Mäurer M
Neurosarkoidose

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2011; 12 (3): 280-283

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Durch die Variabilität der möglichen klinischen Befunde einerseits und deren niedrige Spezifität andererseits stellt die Neurosarkoidose vor allem immer dann eine große diagnostische Herausforderung dar, wenn (noch) keine Anhaltspunkte für eine systemische Sarkoidose vorliegen. Da durch frühzeitigen Therapiebeginn relevante Spätschäden eingedämmt werden können, sollte die Erkrankung in der klinischen Praxis als mögliche Differenzialdiagnose bei einer Vielzahl neurologischer Symptome stets präsent sein.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung