Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Seidel S, Sycha T
Physiologie des Schmerzes: Implikationen für therapeutische Ansätze

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2011; 12 (2): 136-140

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Nozizeptive und neuropathische Schmerzen weisen pathophysiologisch und klinisch unterschiedliche Eigenschaften auf, die sich auch in den jeweiligen Therapieoptionen widerspiegeln. NSAR spielen in der Therapie von nozizeptiven Schmerzen, Antidepressiva und Antikonvulsiva bei der Behandlung von neuropathischen (zentralen) Schmerzen die Hauptrolle. Bei starken Schmerzen können Opioide zur Therapieeskalation herangezogen werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung