Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Schiessl K  
Vorzeitige Wechseljahre und Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen

Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2012; 6 (3) (Ausgabe für Österreich): 16-18
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2012; 6 (3) (Ausgabe für Schweiz): 16-18

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   




Keywords: EndokrinologieHormontherapiekardiovaskuläre MortalitätOvarektomieOvarialversagenovarielle DysfunktionPODPOFPOIPrävention

Vorzeitige Ovarialinsuffizienz, definiert als Eintritt der Menopause vor dem 40. Lebensjahr, wird zukünftig durch die Fortschritte der Tumortherapien eher zunehmen. Betroffene leiden unter dem frühen Ausfall der ovariellen Funktion. Epidemiologische Studien weisen auf eine erhöhte Gesamtmortalität sowie ein höheres Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen hin. Diskutiert wird, inwiefern eine Hormontherapie als Schutz vor kardiovaskulären Erkrankungen in diesem inhomogenen Kollektiv wirksam ist. Augenblicklich existieren nicht genügend gute Daten, um eine Hormontherapie nur durch diese Indikation zu etablieren.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung