Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Kiefer I et al.  
Functional Food - Lebensmittel mit Zusatznutzen?

Journal für Ernährungsmedizin 2002; 4 (2) (Ausgabe für Österreich): 10-15

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Functional Food - Inhaltsstoffe



Keywords: ErnährungsmedizinFunctional Food

Functional Foods sind Produkte, die neben der Ernährungs- und Genußfunktion einen "added value", einen positiven Einfluß auf die Gesundheit, das körperliche und geistige Wohlbefinden, haben und präventiv wirken. Derzeit gibt es keine speziellen gesetzlichen Anforderungen, die nicht auch für herkömmliche Lebensmittel gelten, eine Gesundheitsschädlichkeit muß ausgeschlossen sein. Es kann noch immer nicht ganz klar zwischen möglicher und gesicherter Wirkung unterschieden werden. Auch die Frage der Dosierung ist für viele potentielle Inhaltsstoffe von Functional Foods noch nicht definiert. Die Zukunft dieser Produktgruppe hängt langfristig von der wissenschaftlich nachweisbaren physiologischen und biochemischen Wirkung, aber auch von der gesetzlichen Regelung der Werbeaussagen ab. Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht bieten Functional Foods die Möglichkeit, die Gesundheitssituation der Bevölkerung günstig zu beeinflussen, wobei aber potentielle Benefits nur gegeben sind, wenn sie als Teil einer abwechslungsreichen Mischkost konsumiert werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung