Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Motz W  
Rückbildung der Linksherzhypertrophie bei hypertonen Patienten nach einer Behandlung mit Indapamid SR 1,5 mg im Vergleich zu Enalapril 20 mg: Die LIVE-Studie

Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2002; 6 (2): 17-20

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: LIVE-Studie - Linksherzhypertrophie Abb. 2: LIVE-Studie - Linksherzhypertrophie Abb. 3: LIVE-Studie - Linksherzhypertrophie Abb. 4: LIVE-Studie - Linksherzhypertrophie



Keywords: EnalaprilHypertonieIndapamidLinksherzhypertrophieLIVE-Studie

Eine antihypertensive Therapie mit Indapamid SR 1,5 mg führte zu einer Regression der LVH. Das Ausmaß der Rückbildung der LVH war quantitativ gering, da initial nur eine geringe LVH vorlag. Die Hypertrophie-Regression war nach Indapamid SR im direkten Vergleich zu Enalapril 20 mg/Tag unter den Bedingungen der Studie quantitativ ausgeprägter. Da die LVH einen unabhängigen kardiovaskulären Risikofaktor darstellt, ist zu erwarten, daß eine antihypertensive Therapie mit Indapamid SR langfristig die kardiovaskuläre Prognose von Hypertonikern verbessert.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung