Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
 
Medizinprodukte - Labortechnik: Neu: Saturn 5 Active Laser für ultraschnelle und ultrasichere Biopsien

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2013; 10 (1): 83

Volltext (HTML)    Abbildungen   

Abb. 1: Produkt: Saturn 5 Active Laser<br>Vertrieb: Gynemed Medizinprodukte GmbH & Co.KG Abb. 2: Produkt: Saturn 5 Active Laser<br>Vetrieb: GYNEMED Medizinprodukte GmbH & Co. KG



Keywords: Gynemed GmbHGynäkologie-MTReproduktionsmedizin-MTSaturn 5 Active Laser

Der Saturn 5 Active Laser unterstützt Embryologen jetzt noch effektiver und sicherer bei der täglichen Laborarbeit. Das erfolgreiche Saturn Active Konzept wurde durch neue Bedienmöglichkeiten und Funktionen erheblich erweitert.
Die Sicherheit des Embryos stand bei der Weiterentwicklung konsequent im Vordergrund. Durch die Verwendung eines sehr kurzen 400 mW Laserpulses wird erreicht, dass so wenig Energie wie möglich zum Eröffnen der Zona verwendet werden muss (Abb. 1).
Ein neuer „Biopsie-Modus“ ermöglicht schnelle und sichere Trophektoderm-Biopsien an Blastozysten.
Schneidelinien können per Maus auf dem Steuermonitor voreingestellt und dann automatisch abgefahren werden.
Eine neue Multi-pulse-Funktion erlaubt sehr schnelles und akkurates Arbeiten an den Eizellen und Embryonen mit dichter Pulsfolge.
Die gesamte Steuersoftware des Saturn Lasers ist überarbeitet und noch bedienerfreundlicher gestaltet worden.
Über die Festlegung der gewünschten Lochgröße auf dem Monitor wird automatisch die minimal benötigte Lichtpulsdauer angesteuert. Der Pilotlaser und die Anzeige einer vordefinierten Sicherheitszone verhindert unbeabsichtigten Schaden an den umgebenden Zellen. Ergänzt wird die Software durch einen Simulations- oder Demonstrationsmodus, der besonders für Schulungszwecke hilfreich ist.

Applikationsmöglichkeiten sind:

  • Assisted Hatching: wie gewohnt wird über die Festlegung der gewünschten Lochgröße auf dem Monitor die benötigte Pulsdauer angesteuert. Die Blastozyste muss dank der Aktivlenkung des Lasers nicht bewegt werden, der Vorgang ist damit schnell und sicher abgeschlossen.
  • Trophektoderm-, Blastomer- und Polkörper-Biopsie: der neue Biopsie- Modus erlaubt es, multiple Ablationen z. B. entlang der Trophektodermzellen auszuführen. Dabei kann der Laser nicht nur gerade Laserschnitte, sondern auch gekrümmte – der Eizellrundung nachempfundene – vorgegebene Bahnen abfahren (Abb. 2).
  • Vitalitätstest immotiler Spermien: ein gezielter Laserschuss auf den Schwanz eines unbeweglichen Spermiums lässt diesen einkrümmen, wenn das Spermium vital, bzw. die Zellmembran des Spermiums intakt ist. Eine veröffentliche Studie dazu steht allerdings noch aus.

Der Saturn 5 Active™ ist seit Ende vergangenen Jahres erhältlich – kontaktieren Sie uns gerne! Eine Videodemonstration kann auf unserer Homepage www.gynemed.de abgerufen werden.

Weitere Informationen und verantwortlich für den Inhalt:
GYNEMED Medizinprodukte GmbH & Co. KG
D-23738 Lensahn, Lübecker Straße 9
Tel.: +49/(0)4363/90 32 90
Fax: +49/(0)4363/90 32 9-19
E-Mail: info@gynemed.de
www.gynemed.de

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung