Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
 
Medizinprodukte - Labortechnik: Einzigartige 3D/4D-Ultraschall-Performance – die Accuvix A30

Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2013; 7 (1) (Ausgabe für Österreich): 42

Volltext (HTML)    Abbildungen   

Abb. 1: Produkt: Accuvix A30<br>Vertrieb: Mides GmbH



Keywords: Accuvix A30Gynäkologie-MTMides GmbHReproduktionsmedizin-MT

Die Sonographie (Ultraschall) ist das am häufigsten genutzte bildgebende Verfahren in der Medizin und von dieser nicht mehr wegzudenken. Samsung Medison, einer der weltweit führenden Hersteller medizintechnischer Systeme, hat nun ein neues Ultraschallgerät entwickelt, die Accuvix A30, das neue Qualitätsmaßstäbe im Bereich der Ultraschalltechnologie setzt. Spezielle Features wie etwa der weltweit erste 21,5”-Full-HD-LEDUltraschallmonitor, eine optimierte 3D/4D-Performance, verbesserte Detektionsmethoden, effiziente automatisierte Abläufe u. v .m. sorgen dabei für einzigartige und hochqualitative Ultraschall-Ergebnisse. In Österreich übernimmt das auf Ultraschallsonden und -systeme spezialisierte Grazer Unternehmen MIDES die Generalvertretung für Samsung Medison.

Verlässliche und fotorealistische Bilder
Samsung Medison ist seit Jahren bemüht, innovative Systemlösungen zu entwickeln, die Diagnosen präziser, einfacher und schneller machen. Mit der Accuvix A30 wird man genau diesen Ansprüchen gerecht. Die dabei zum Einsatz kommende hochentwickelte Bildverarbeitungstechnologie unterstützt bei der klinischen Entscheidungsfindung und verringert Medizintechnik-News Unsicherheiten für eine größtmögliche Diagnosesicherheit. Dank verbesserter Kontrastauflösung und -schärfe sind so selbst kleinste Bilddetails besser und schneller erkennbar, was wiederum zu deutlich effizienteren Arbeitsabläufen führt. Vor allem die 3D/4D-Imaging- Technologien sorgen für eine realistischere, präzisere Bilddarstellung und zeitsparende verlässliche Diagnosen.

Die Bildverarbeitungstechnologie im Detail
Erweiterte Farbtechnologien, anpassbare Presetbereiche und automatisierte Bildeinstellungen tragen wesentlich zur Optimierung des Workflows bei. Besonderes Feature der Accuvix A30 ist die Face Auto Detection, mit dessen Hilfe mit nur einem Tastendruck unerwünschte Volumendaten, die Details des fetalen Gesichts verdecken, entfernt werden können. Mit dem Smart Filter Volume Imaging wird zusätzlich unerwünschtes Rauschen eliminiert, wodurch klare, naturgetreue Bildergebnisse möglich werden. Außerdem können Hauttöne und Schattierungen in 3D/4D-Bildern deutlich realistischer dargestellt werden. Durch die erweiterte H/W- und eine zusätzliche neue S/W-Engine wird die Verarbeitung der Ultraschallimpulse zusätzlich optimiert. Die Hybrid-Beamforming-Engine ermöglicht durch ihre höhere Leistung zudem eine sichtbare Verbesserung der Tiefen- und Detailauflösung. Der 21,5” Full-HD-LED-Monitor vereint dabei die Vorteile von CRT- und LCD-Monitoren, wodurch sich ein perfekter Kontrast mit maximaler Auflösung ergibt. Zusätzlich sorgt die neuentwickelte DMR-plus- Engine für eine verbesserte 2D-Bild- Qualität, erhöhte Kantenschärfe und minimiertes Bildrauschen. Die spezielle HDVI™-Filtertechnologie eliminiert des Weiteren unerwünschtes Bildrauschen in Volumendaten und verbessert dabei die Darstellung feiner Strukturen und Kanten. Dies bedeutet nicht nur höchste Präzision im Bereich der Diagnostik, sondern vor allem auch ein unvergessliches Erlebnis für die Patienten.

Ergonomisch und zeitsparend
Neben der Vielzahl an Optimierungen im Bereich der Bildverarbeitung bietet die Accuvix A30 jedoch noch zahlreiche weitere nützliche Tools, die dabei helfen, wertvolle Zeit zu sparen und die Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Zu diesen zählt etwa das integrierte Real- Time-DVD-Recording ADVR™, das das Speichern von Daten auf DVD simultan während des Scannens erlaubt. Mit dem Color Opt Flow™ kann zudem die Farbdarstellung des Blutflusses je nach Fließgeschwindigkeit angepasst werden. Zusätzlich wurde bei der Entwicklung der Accuvix A30 ein Fokus auf Mobilität und leichte Bedienung gesetzt. Ein intuitives Bedienpanel sowie der große Monitor lassen sich daher flexibel verstellen und ergonomisch an die jeweiligen Untersuchungsbedingungen anpassen. Dadurch wird eine komfortable Arbeitsumgebung geschaffen, in der sich sowohl Patient als auch Arzt wohlfühlen. Denn im Mittelpunkt jeder Technologie steht der Mensch.
Gerne stellen Ihnen die Verantwortlichen der Firma MIDES die Accuvix A30 persönlich vor.

Weitere Informationen und verantwortlich für den Inhalt:
MIDES GmbH
A-8010 Graz, Weinholdstraße 33
Tel:. +43 (0)316 42 65 00
E-Mail: us@mides.com
www.mides.com

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung