Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Scherr D et al.  
Update 2012 der ESC-Guidelines zum Management von Vorhofflimmern - Was gibt es Neues?

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2013; 20 (Supplementum A - Forum Rhythmologie): 3-11

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: AntiarrhythmikumAntikoagulationArrhythmieKatheterablationVorhofflimmern

Kurzfassung: Das Guideline-Update der ESC zum Management von Vorhofflimmern betrifft vor allem die Bereiche Antikoagulation, medikamentöse Rhythmuskontrolle und Katheterablation. Im Bereich der Antikoagulation stellen die Etablierung des CHADSVASc- und des HAS-BLEDScores zur Risikostratifizierung sowie die Einführung der neuen Antikoagulantien die wichtigsten Neuerungen dar. Hinsichtlich der medikamentösen Therapie kommt es in den Guidelines zu einer Erst- bzw. Neubewertung von Vernakalant zur medikamentösen Kardioversion und von Dronedaron zur rhythmuserhaltenden Therapie. Der Stellenwert der Katheterablation von VHF wird durch die Guidelines weiter gesteigert.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung