Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Weihs W  
Die standardisierte Echokardiographie: Durchführung, Archivierung und Befunderstellung inkl. Evaluierung der systolischen Linksventrikelfunktion

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2014; 21 (1-2): 8-13

Volltext (PDF)    Summary    Fragen zum Artikel    Abbildungen   

Abb. 1: Diameter Abb. 2: Volumina - Ejektionsfraktion



Keywords: BefundEchokardiographieLinksventrikelfunktion

Die Echokardiographie gewährt als nicht-invasive und relativ kostengünstige Methode einen detaillierten Einblick in die Struktur und Funktion des Herzens inklusive der großen Gefäße. Aus diesen Gründen kommt die Echokardiographie bei der Evaluierung zahlreicher Herzerkrankungen zum Einsatz, wobei die Ergebnisse in der Regel das weitere Management der Patienten grundlegend beeinflussen. Der stetig zunehmende Bedarf an qualitätssichernden und -steigernden Maßnahmen erfordert eine standardisierten Zugang zur echokardiographischen Untersuchung mit einem strukturierten Befund und einem Mindestmaß an notwendigen Messungen. Die Quantifizierung der Größe und Funktion des linken Ventrikels hat dabei einen herausragenden Stellenwert.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung