Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wiesinger CG et al.  
Intramurales Paragangliom der Harnblase einer 52-jährigen Patientin mit miktionsbedingten hypertensiven Krisen – ein Fallbericht

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2014; 21 (2) (Ausgabe für Österreich): 4-10
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2014; 21 (2) (Ausgabe für Schweiz): 4-9

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Abb. 1: Paragangliom-Harnblase Abb. 2: Paragangliom-Harnblase Abb. 3: Paragangliom-Harnblase Abb. 4: Paragangliom-Harnblase Abb. 5: Paragangliom-Harnblase Abb. 6: Paragangliom-Harnblase Abb. 7: Paragangliom-Harnblase Zum letzten Bild



Keywords: hormonproduzierender Tumorhypertensive KriseImmunhistochemieParagangliom der HarnblasePhäochromozytom

Das Paragangliom der Harnblase ist ein sehr seltener hormonproduzierender Tumor. Der Weg bis zur Diagnose stellt eine Herausforderung dar, da sich diese Tumorentität in ihrer Ausprägung variabel, vom stillen, laborchemisch unauffälligen Tumor bis hin zu eindrucksvollen Symptomenkomplexen, präsentiert. Anhand des Fallberichtes einer 52-jährigen Patientin mit miktionsbedingten hypertensiven Krisen und Kopfschmerzen werden klinisches Erscheinungsbild, Diagnosestellung, pathologische Aufarbeitung und Therapie diskutiert. Wichtigste praxisrelevante Punkte werden als klinische Hilfestellung angeführt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung