Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Weidinger F, Frick M  
Mechanismen und Bedeutung der Endothelfunktion bei koronarer Herzkrankheit

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2000; 7 (1): 2-8

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: AtheroskleroseEDRFEndothelEndotheldysfunktionKardiologieKoronare Herzkrankheit

Seit der Erstbeschreibung des "endothelium derived relaxing factor" (EDRF) durch R. Furchgott 1980 hat sich die Funktion des Endothels zu einem eigenen Forschungsgebiet entwickelt. Störungen der Endothelfunktion spielen eine bedeutende Rolle in der Atherogenese und gehen den morphologischen Gefäßveränderungen voraus. In den letzten Jahren wurden Methoden zur Messung der Endothelfunktion entwickelt mit dem Ziel, das Atheroskleroserisiko bereits im frühen Stadium zu erfassen. Mit Hilfe dieser Methoden wurden mehrere therapeutische Strategien getestet, die zu einer Verbesserung der Endothelfunktion führen. Die Wertigkeit der Endothelfunktion als neuer therapeutischer Zielparameter wird derzeit in klinischen Studien untersucht, die zeigen werden, ob deren Verbesserung mit dem klinischen Verlauf der Patienten assoziiert ist.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung