Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Primus C, Auer J  
LCZ696 als innovatives Antihypertensivum?

Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2015; 19 (4): 114-117

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: natriuretische PeptideNeprilysinRAASRenin-Angiotensin-Aldosteron-System

In vielen Fällen stellt die arterielle Hypertonie trotz des heutzutage bereits weiten Spektrums diverser Antihypertensiva weiterhin eine therapeutische Herausforderung dar und zählt unglücklicherweise immer noch zu den wichtigsten kardiovaskulären Risikofaktoren und Ursachen für die hohe und steigende kardiovaskuläre Mortalität. LCZ 696 stellt als erster Angiotensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitor in diesem Zusammenhang ein womöglich viel versprechendes, innovatives Therapeutikum in der Hypertonie dar. Durch zusätzliche Inhibierung des Abbaus von natriuretischen Peptiden vermag es die Suppression des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems zu verstärken und durch diesen neuen Therapieansatz eine effektivere antihypertensive Wirkung zu erzielen und gleichzeitig die kardiovaskuläre, aber auch die Gesamtmortalität zu senken.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung