Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wöhrl S  
Spezifische Immuntherapie mit inhalativen Allergenen – State of the Art

Journal für Pneumologie 2016; 4 (1): 34-37

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: AITAllergen-ImmuntherapieAllergieLeitlinieNamed patient productSITSpezifische ImmuntherapieÖsterreich

Die Aktualisierung der deutschsprachigen Leitlinie „Spezifische Immuntherapie mit Allergenen“ (kurz SIT, auch als Allergenspezifische Immuntherapie – AIT, Hyposensibilisierung, Desensibilisierung oder Allergieimpfung bekannt) wurde im Dezember 2014 im Allergo Journal publiziert [1] und ist auf der Internetseite der deutschen AWMF zum freien Herunterladen erhältlich (http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/061-004.html). Es stellt dies einen länderübergreifenden Konsensus der drei deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich, Schweiz (heute oft auch als DACH zusammengefasst) dar und wurde auf österreichischer Seite von Delegierten der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI) mitgestaltet. Diese Übersichtsarbeit berichtet über die Entwicklungen zur SIT infolge der deutschen Therapieallergeneverordnung und kurz über die Kernpunkte der aktualisierten Leitlinie.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung