Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Schöpper B et al.  
Ist der Erfolg einer Sterilitätsbehandlung mit intrazytoplasmatischer Spermieninjektion bei einseitig ovarektomierten Frauen von der Lage des verbliebenen Ovars abhängig?

Journal für Fertilität und Reproduktion 2003; 13 (1) (Ausgabe für Schweiz): 10-12
Journal für Fertilität und Reproduktion 2003; 13 (1) (Ausgabe für Österreich): 13-15

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: einseitige OvarektomieFertilitätIntrazytoplasmatische SpermieninjektionOvarReproduktionSterilitätsbehandlung

Hintergrund: Aus der Sicht der Reproduktionsmedizin besteht ein spezielles Interesse an einseitig ovarektomierten Frauen. In dieser Studie soll untersucht werden, ob die Ergebnisse einer Sterilitätsbehandlung mit intrazytoplasmatischer Spermieninjektion (ICSI) bei einseitig ovarektomierten Frauen von der Lage des verbliebenen Ovars beeinflußt wird. Methoden: Insgesamt 60 Zyklen von 24 Frauen, die entweder mit humanem Menopausen-Gonadotropin (hMG) oder rekombinantem Follikel-stimulierendem Hormon (rFSH) und einem Gonadotropin-releasing-Hormon- (GnRH-) Agonisten stimuliert worden waren, wurden retrospektiv analysiert. 12 Frauen hatten ein rechtes Ovar und 12 Frauen ein linkes Ovar. Ergebnisse: Zwischen den beiden Gruppen wurden keine statistisch signifikanten Unterschiede hinsichtlich der Anzahl der benötigten Stimulationstage, der maximalen Östradiol-Werte, der Anzahl der aspirierten Follikel und der Anzahl der gewonnenen Eizellen gefunden. Die Fertilisierungsrate sowie die Anzahl und Qualität der transferierten Embryonen waren gleichwertig. In der Gruppe mit linkem Ovar wurden sechs und in der Gruppe mit rechtem Ovar sieben Schwangerschaften erzielt. Schlußfolgerung: Die Ergebnisse zeigen, daß bei Frauen mit nur einem Ovar unter externer Stimulation die Lage des erhaltenen Ovars keinen Einfluß auf den Erfolg der Sterilitätsbehandlung hat.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung