Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Birkhäuser M et al.  
Empfehlungen der Schweizerischen Menopausengesellschaft: Stellungnahme zur postmenopausalen Hormontherapie nach WHI und HERS

Journal für Menopause 2003; 10 (1) (Ausgabe für Schweiz): 7-10
Journal für Menopause 2003; 10 (1) (Ausgabe für Deutschland): 7-12
Journal für Menopause 2003; 10 (1) (Ausgabe für Österreich): 7-10

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: EmpfehlungHERS-StudieHormonersatztherapieMenopauseStudieWHI-Studie

Die klassische Indikation für eine Hormontherapie ist die Behandlung klimakterischer Beschwerden. HERS und WHI, zwei placebokontrollierte, prospektive, randomisierte Studien, überprüften die Frage, ob sich eine Hormontherapie auch zur Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen eignet, wie dies die Mehrzahl der vorliegenden Beobachtungsstudien vermuten ließ. Diese Stellungnahme versucht, die sich aus den heute vorliegenden Daten ergebenden Konsequenzen für die Praxis aufzuzeigen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung