Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Adelwöhrer NE et al.  
Oxidativer Stress und rezidivierende Soorkolpitis

Speculum - Zeitschrift für Gynäkologie und Geburtshilfe 2003; 21 (1) (Ausgabe für Schweiz): 9-9
Speculum - Zeitschrift für Gynäkologie und Geburtshilfe 2003; 21 (1) (Ausgabe für Österreich): 9-12

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: DermatologieGynäkologieOxidativer StressSoorkolpitisTherapie

Die rezidivierende Soorkolpitis ist in der Praxis des Gynäkologen oftmals eine nur unbefriedigend therapierbare Erkrankung. Einzelne Patientinnen scheinen auf die herkömmliche Therapie nicht anzusprechen und frequentieren auf der Suche nach einer Lösung ihres Problems zahlreiche gynäkologische und dermatologische Praxen. Wir haben ein Kollektiv von 45 Frauen mit rezidivierender Soorkolpitis hinsichtlich ihrer Belastung mit freien Radikalen und ihrer antioxidativen Kapazität laborchemisch analysiert und anschließend antioxidativ i. v. und oral behandelt. Durch diese Behandlungsmethode wurden 35 (77,7 %) subjektiv und objektiv beschwerde- und rezidivfrei.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung