Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Zerweck C  
Armvenenthrombose – Diagnostik und Therapie // Thrombosis of upper extremity – Diagnostics and Therapy

Zeitschrift für Gefäßmedizin 2017; 14 (4): 10-15

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Abb. 1: Kompressionssonographie Abb. 2: Thrombus - Vena subclavia Abb. 3: Thrombus - Vena subclavia Abb. 4: Präinterventionelle Angiographie Abb. 5a-b: Intravasale Bride



Keywords: AntikoagulationArmvenenthromboseinterventionellobere ExtremitätoperativPagetSchroetterTAVTThoracic Inlet Outlet SyndromThromboseTVT-OEAnticoagulationdeep veinDVTinterventionalsurgicalthrombosisupper extremity

Thrombosis of the upper extremity appear increasingly more in the context of insertion of venous catheters and pacemaker probes. Cancer diseases are in second place and in charge of the high mortality of these patients. Few cases are caused by neurovascular compression-syndromes of the upper thorax aperture. Treatment strategy focusses on the cause of the disease. Provoked, secondary thrombosis may only need therapy with anticoagulation, whereas clinical severe thrombosis out of primary source should be treated rapid and interdisciplinary in an interventional and surgical way.

Kurzfassung: Armvenenthrombosen treten zunehmend und am häufigsten nach Einbringung von venösen Kathetern und Sonden auf. An zweiter Stelle der Ursachen stehen Malignomerkrankungen, auf sie ist die hohe Mortalität zurückzuführen. Lediglich ein geringer Anteil entfällt auf neurovaskuläre Kompressionssyndrome der oberen Thoraxapertur. Die Behandlungsstrategie ist je nach Ursache zu wählen. Provozierte, sekundäre Thrombosen benötigen oft lediglich die Antikoagulation über Monate, während primäre, klinisch schwer imponierende Thrombosen zeitnah zusätzlich interdisziplinär interventionell und operativ behandelt werden sollten.

 
copyright © 2003–2018 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung