Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Jakl G et al.  
Implantation des 3-Kammer-Systems Triplos LV - ein Fallbericht

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2002; 9 (7-8): 358-360

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: BiotronikDrei-Kammer-SchrittmacherFallberichtKardiologieRhythmologieTriplos LV

Die Einbeziehung des linken Ventrikels in die Stimulationstherapie bei Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz und interventrikulärer Leitungsverzögerung ist eine alternative Therapieoption bei medikamentös therapierefraktärer Herzinsuffizienz. Designoptimierte Koronarsinuselektroden sowie die Entwicklung von Implantationstools haben die Erfolgsrate der Sondierung des Koronarsinusostiums mit erfolgreicher Plazierung der Stimulationselektrode im lateralen oder posteriolateralen Bereich signifikant gesteigert. Zusätzlich wird durch die Verwendung eines 3-Header-Schrittmachers eine atrio-biventrikuläre sequentielle Stimulation ohne zusätzlichen Adapter realisiert. Im vorliegenden Bericht wird die Implantation des neuentwickelten Triplos LV bei einem 76jährigen Patienten beschrieben, der unter einer Herzinsuffizienz der NYHA-Klasse III leidet.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung