Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Ludwig M et al.  
Erfolge mit der Anwendung von Cetrotide® in der ovariellen Stimulation zur IVF; Ergebnisse der Zwischenauswertung einer Beobachtungsstudie

Journal für Fertilität und Reproduktion 2000; 10 (3) (Ausgabe für Österreich): 36-42

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: CetrorelixCetrotideFertilitätGnRH-AntagonistIn-vitro-FertilisierungIVFovarielle Stimulation

Die kontrollierte ovarielle Stimulation unter Verwendung von GnRH-Antagonisten stellt einen innovativen Ansatz in der IVF-Behandlung dar. Diese Präparate können sowohl in mehrfacher Gabe als auch als Einmaldosis während der Follikelphase eines spontanen Menstruationszyklus zur Suppression der endogenen LH-Aktivität eingesetzt werden. In der Vergangenheit wurden bereits verschiedene Phase I, II und III-Studien mit Cetrorelix (Cetrotide®) publiziert. In dieser Arbeit zeigen wir die Ergebnisse einer Zwischenauswertung der wohl umfangreichsten Studie mit diesem Antagonisten im multiple dose-Protokoll. Es handelt sich um eine internationale, multizentrische, offene, nicht-kontrollierte Studie. In die Zwischenauswertung gingen 531 Zyklen ein. Eine Schwangerschaftsrate von etwa 28% zeigt eine Erfolgsrate, die auch mit dem langen Protokoll nicht besser zu erwarten wäre. Andererseits war aber die Rate an OHSS deutlich reduziert (1%), was die Ergebnisse früherer, prospektiv-randomisierter Studien bestätigt. Es zeigte sich kein Unterschied in der Stimulation bei Verwendung von urinären oder rekombinanten Gonadotropinpräparationen. Zusammenfassend kann man somit festhalten, daß die hier vorgestellte Zwischenauswertung von über 500 Behandlungszyklen zur IVF Ergebnisse zeigt, wie sie auch normalerweise in der IVF zu erwarten sind. Die Komplikationsrate war jedoch unter dem Einsatz des GnRH-Antagonisten Cetrotide® erfreulich gering, wenn man dem die Ergebnisse des langen Protokolls gegenüberstellt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung