Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Schmid P et al.  
Zur Methodik der diagnostischen Koronarangiographie via A. radialis

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 1999; 6 (10-11): 538-542

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: Arteria radialisKardiologieKoronarangiographie

Schon seit einiger Zeit haben sogenannte "mikroinvasive" Verfahren in operativen Fächern Einzug gehalten und ihren Stellenwert gefunden, obwohl die Anforderungen an Medizintechnik und Operateur dabei höher liegen. Die Vorteile liegen in einer reduzierten Traumatisierung, kürzeren Heilungszeiten und kürzerer Hospitalisierung. Dies führt zu einer Reduzierung der Belastung der Patienten wie auch des Gesundheitsbudgets. Vergleichbar begründet sich der alternative Zugangsweg über die Arteria radialis zur Koronarangiographie respektive Ballondilatation und Stenting. Es soll vor dem Hintergrund ermutigender eigener Erfahrungen an knapp 500 Patienten eine differenzierte prozedurale Darstellung der Koronarangiographie via Arteria radialis, die risikoarm eine ambulante Durchführung dieses Eingriffes erlaubt, gegeben werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung