Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Helmreich G et al.  
Dauer und Komplikationen bei der diagnostischen Koronarangiographie via A. radialis

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 1999; 6 (10-11): 545-549

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: Arteria radialisKardiologieKoronarangiographie

Nach ersten Versuchen einer Koronarangiographie über einen Zugang über die Arteria radialis vor 10 Jahren gilt dieses Verfahren an führenden Instituten auch für die Koronarangioplastie inklusive Stenting seit einigen Jahren als gleichwertiges bis sogar bevorzugtes Verfahren. Neben einem vergleichbaren Komplikationsrisiko liegt der Vorteil in der Möglichkeit eines ambulanten Durchführungsmodus, was eine erhöhte Annehmlichkeit für die Patienten sowie eine mögliche Einsparung im Gesundheitsbudget bedeutet. Anhand der Daten von knapp 500 Untersuchungen respektive Behandlungen stellen wir die Implementierung der transradialen Koronarangiographie an unserem Institut, inklusive einer Lernkurve, die jeder Untersucher aufgrund des höheren prozeduralen Schwierigkeitsgrades durchlaufen muß, dar.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung