Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Pötsch B  
Hormonersatztherapie aus der Sicht des niedergelassenen Gynäkologen

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 1999; 6 (8): 444-448

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: FrauHormonersatztherapieKardiologieMenopause

Frauen verbringen ein Drittel ihres Lebens in einer Phase, wo Östrogendefizit vorherrschen kann: in der Postmenopause. Schätzungen zufolge werden im Jahr 2000 35 Millionen Frauen über 65 Jahre alt sein, 5 Millionen über 85. Bis zum Jahr 2040 erreichen ungefähr 65 Millionen Frauen das 65. Lebensjahr bzw. 10 Millionen das 85. Lebensjahr. Weniger als 20 % dieser Frauen erhalten eine Hormonersatztherapie. In dieser Arbeit wird die Hormonersatztherapie aus der Sicht des freipraktizierenden Gynäkologen dargestellt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung