Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Kerner W  
Diabetische Makroangiopathie und Insulinresistenz

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2003; 10 (7-8): 321-324

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Insulinresistenz - Atherosklerose



Keywords: Diabetes mellitusInsulinresistenzKardiologieMakroangiopathie

Aus prospektiven Studien, in denen die Insulinresistenz direkt gemessen wurde, gibt es Hinweise, daß Insulinresistenz ein Prädiktor für die koronare Herzerkrankung ist. Die schädigende Wirkung der Insulinresistenz auf die Gefäße wird durch Hyperlipidämie, Hypertonie und Hyperkoagulabilität vermittelt. Hyperglykämie und Hyperinsulinismus dürften in diesem Zusammenhang von sekundärer Bedeutung sein. Eine wichtige, in den Einzelheiten aber noch unzureichend erforschte Rolle spielen sicherlich Endotheldysfunktion und entzündliche Vorgänge. Dies gilt vor allem im Hinblick auf zukünftige therapeutische Interventionen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung