Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Festa A et al.  
Adipositas und Herz: Neue Risikofaktoren und Surrogatendpunkte

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2003; 10 (10): 409-417

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Insulinresistenz - Atherosklerose Abb. 2: Diabetes mellitus - Inzidenz Abb. 3: Homocystein - Lipidbiosynthese Abb. 4: Endothel Abb. 5: Flußmediierte Vasodilatation



Keywords: AdipositasC-reaktives ProteinCRPendotheliale DysfunktionHomocysteinInitima-Media-DickeKardiologiekardiovaskuläres Risiko

Adipositas ist mit einem erhöhten kardiovaskulären Risiko assoziiert. Dieser Zusammenhang ist teilweise unabhängig, zum Teil aber auch über eine erhöhte Prävalenz klassischer und nichtklassischer Risikofaktoren mediiert. Dieser Artikel faßt drei Vorträge zusammen, die anläßlich der dritten Jahrestagung der Österreichischen Adipositasgesellschaft im Rahmen einer Sitzung über neue Risikofaktoren und Surrogatendpunkte gehalten wurden. Dabei werden die Themen Homocystein, C-reaktives Protein, endotheliale Dysfunktion sowie die Intima-Media-Dicke der Karotis näher beleuchtet.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung