Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Kann PH  
Wachstumshormontherapie alternder Männer in der Anti-Aging-Medizin - Sinn oder Unsinn?

Blickpunkt der Mann 2003; 1 (4): 34-37

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: AndrologieAnti-agingAnti-aging-MedizinHormontherapieSubstitutionWachstumshormon

Nach den Kriterien der evidenzbasierten Medizin ist die Substitution mit Wachstumshormon bei Vorliegen einer organisch verursachten Hypophysenvorderlappeninsuffizienz eine in bezug auf Wirksamkeit, klinische Effektivität und Sicherheit gut belegte therapeutische Maßnahme. Andere Indikationen im Erwachsenenalter, wie der Einsatz von Wachstumshormonen in der Anti-Aging-Medizin, sind derzeit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht zu begründen. Weder die möglichen Nutzen, noch die Risikoprofile sind geklärt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung