Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Leitner I et al.  
Behandlungsmöglichkeiten der therapieresistenten Depression

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2004; 5 (1): 28-39

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Therapieresistente Depression



Keywords: AntidepressivumDepressionPsychiatrieTherapieresistenz

Obwohl die Mehrheit (ca. 60 %) der depressiven Patienten gut auf die erstverordnete Therapie mit Antidepressiva anspricht, wird bei etwa einem Drittel der Patienten kein ausreichender Behandlungserfolg erzielt. Therapieresistenz auf Antidepressiva stellt somit ein relevantes klinisches Problem dar. Im allgemeinen spricht man von Therapieresistenz auf Antidepressiva erst dann, wenn zwei oder mehr aufeinanderfolgende Behandlungsversuche mit Antidepressiva unterschiedlicher pharmakologischer Wirkungsweise in adäquater Dosierung und Dauer sowie gewährleisteter Compliance keine oder nur eine ungenügende Besserung der depressiven Symptome bewirken. Der vorliegende Artikel befaßt sich vor allem mit biologischen Behandlungsformen der therapieresistenten Depression, und hier insbesondere mit Antidepressiva. An erster Stelle steht die Therapieoptimierung der bestehenden Verordnung, gefolgt von einem Wechsel des Antidepressivums, einer Augmentations- oder einer Kombinationstherapie. Eine psychotherapeutische Behandlung sollte rechtzeitig ins Behandlungskonzept einbezogen werden, da in Kombination mit einer antidepressiven Medikation die Ansprechrate erhöht und das Rückfallrisiko gesenkt werden kann. Als zusätzliche Maßnahmen zur fortlaufenden antidepressiven Behandlung können die Schlafentzugs- oder die Lichttherapie eingesetzt werden. Auch der Einsatz von Elektrokrampftherapie sollte nicht zu spät in Betracht gezogen werden. Als neuartige Behandlungsmethoden der therapieresistenten Depression sind die repetitive transkranielle Magnetstimulation und die Vagusnervstimulation anzuführen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung