Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Hu Z et al.  
Hepatozelluläres Karzinom mit intravasaler Tumorprogagation in den rechten Ventrikel

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2004; 11 (4): 172-175

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Tumorpropagation in den rechten Ventrikel Abb. 2: Tumorpropagation in den rechten Ventrikel Abb. 3: Tumorpropagation in den rechten Ventrikel Abb. 4: Tumorpropagation in den rechten Ventrikel Abb. 5: Tumorpropagation in den rechten Ventrikel



Keywords: FallberichtKardiologieLeberLeberzirrhoseOnkologieTumorVentrikel

Die Diagnose eines hepatozellulären Karzinoms mit intravasaler Tumorpropagation in den rechten Ventrikel wird selten beobachtet. Eine 56jährige Patientin mit bekannter Leberzirrhose kam wegen Dyspnoe und Oberbauchschmerzen an unsere Klinik. Echokardiographisch zeigte sich eine Raumforderung im rechten Vorhof. Computertomographisch zeigte sich zusätzlich zur Raumforderung im rechten Vorhof ein Herd in der Leber, der zuvor in der Abdomensonographie nicht feststellbar war, aber keine Verbindung zwischen beiden Läsionen. In der MRT der Leber konnte eine Kontinuität des Tumors in der Leber bis in den rechten Vorhof nachgewiesen werden. Die Patientin verstarb 22 Tage nach Aufnahme.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung