Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Schwarzer JU et al.  
Refertilisierungsoperationen

Journal für Fertilität und Reproduktion 2004; 14 (2) (Ausgabe für Österreich): 7-11
Journal für Fertilität und Reproduktion 2004; 14 (2) (Ausgabe für Schweiz): 8-11

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Samenwegsobstruktion Abb. 2: Vasovasostomie - Duktusstümpfe Abb. 3: Vasovasostomie - Mukosa Abb. 4: Vasovasostomie - Muscularis - Adventitia Abb. 5: Tubulovasostomie - Mukosa - Muscularis - Serosa Abb. 6: Tubulovasostomie - Mukosa - Tubulus



Keywords: AzoospermieFertilitätOperationRefertilisierungSamenwegsobstruktionTubulovasostomieVasovasostomie

Von 10/93 bis 07/03 wurde bei 573 Patienten mit obstruktiver Azoospermie eine mikrochirurgische Rekonstruktion durchgeführt. Die Refertilisierung erfolgte durch Vasovasostomie (VV) oder Tubulovasostomie (TV). Bei 478 Patienten handelte es sich um Z. n. Sterilisationsvasektomie. Die Durchgängigkeitsrate nach VV betrug 87 %, nach TV 68%. Die Schwangerschaftsrate betrug nach VV 55 %, nach TV 40 %. Die mikrochirurgische Refertilisierungstechnik eröffnet realistische Chancen zur Wiedererlangung der Fertilität nach Samenwegsverschluß.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung