Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Umbreit K  
Hormone für die Verlangsamung des Alterungsprozesses beim Mann

Journal für Menopause 1999; 6 (3) (Ausgabe für Schweiz): 27-33
Journal für Menopause 1999; 6 (3) (Ausgabe für Deutschland): 25-31
Journal für Menopause 1999; 6 (3) (Ausgabe für Österreich): 28-34

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: AlterungsprozessHormonMenopause

Psychische und physische gesundheitliche Verschlechterungen, die beim Mann um die 50 plötzlich auftreten, wurden bisher als sogenanntes "Klimakterium virile" abgetan, obwohl an den Hoden-Parametern und den Gonadotropinen keine Auffälligkeiten nachzuweisen waren. Der entscheidende Alterungsprozeß scheint beim Mann von der Nebennierenrinde (NNR) auszugehen und deckt sich fast zeitgleich mit der Adrenopause der Frau. Ob eine Verlagerung der Zellquantitäten der NNR-Zonen oder verschiedenartige Enzymschwächen ursächlich sind ? in jedem Fall haben die Hormonverschiebungen drastische Folgen und sind nicht nur zur Prophylaxe einer Prostata-Erkrankung dringendst therapiebedürftig.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung