Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Stepan C et al.  
Die Problematik der klinischen Verlaufsbeurteilung von Patienten mit Apallischem Syndrom (AS) anhand von Rehabilitationsskalen - ein Überblick

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2004; 5 (3): 14-22

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Apallisches Syndrom - Scores Abb. 2: Apallisches Syndrom - Scores



Keywords: Apallisches SyndromEdinburgh 2 Coma ScaleGlasgow Coma ScoreGlasgow Outcome ScoreInnsbruck-Koma-SkalaKoma-Remissions-SkalaNeurologieOutcomeRancho Los Amigos Cognitive ScaleRancho Los Amigos ScaleRehabilitationScoreSkala

Bei der Rehabilitation von Patienten mit der Diagnose "Apallisches Syndrom"; ist die Verwendung von Scoringsystemen unerläßlich. Die Auswahl von spezifischen Scores, welche auch geringe Veränderungen des klinischen Bildes erfassen, ist für diese Patienten ein komplexes Thema. Die Hauptprobleme sind die Inhomogenität der Patientengruppe und das Fehlen von für Patienten mit Apallischem Syndrom validierten Scores. Anhand der Publikationsübersicht aus dem Dokumentationssystems Medline(R) wurde die Häufigkeit des Aufscheinens der einzelnen Skalen und Scores in den letzten Jahren zum Thema Rehabilitation erhoben. Basierend auf diesem Ergebnis wurden für die Erfassung der Patienten 7 Scores herangezogen: Glasgow Coma Score, Glasgow Outcome Score, Edinburgh 2 Coma Scale, Innsbruck-Koma-Skala, Koma-Remissions-Skala, Rancho Los Amigos Scale, Rancho Los Amigos Cognitive Scale. Bei der Auswertung der Ergebnisse zeigte sich, daß nicht alle in der Rehabilitation verwendeten Skalen als gleich in ihrer Gewichtung zu nennen sind. Einige zeigten, obwohl bei den Patienten Verbesserungen zu beobachten waren, keine Veränderung in ihrer Aussage. Es ist bei der Beurteilung von Patienten in diesem Bereich der Neurorehabilitation notwendig, nicht nur ein Scoringsystem zu verwenden, sondern sich auch ergänzender Systeme zu bedienen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung