Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Dambacher MA et al.  
Bone Structure in vitro and in vivo in Animals and in Men - A view into the future

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2004; 11 (3): 13-19

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Alendronat - Knochendichte Abb. 2: Alendronat - Knochendichte Abb. 3: Alendronat - Knochendichte Abb. 4: Alfacalcidol - Knochendichte Abb. 5: Alfacalcidol - Knochendichte Abb. 6: Knochendestruktion Abb. 7: Knochenstruktur Zum letzten Bild



Keywords: FrakturKnochendichteKnochenmasseKnochenmikroarchitekturOsteoporoseParathormonPTHRisedronat

Das Ziel einer Osteoporose-Behandlung ist die Reduzierung der Frakturrate. Eine erfolgreiche Osteoporose-Behandlung zielt ab auf: ● die Reduktion der Frakturrate, sowohl bei vertebralen als auch bei nichtvertebralen Lokalisationen, ● die Erhaltung der Knochenmasse und ● die Erhaltung der Integrität der Knochenmikroarchitektur. Die Diskrepanz zwischen den Anstieg der Knochendichte unter der Behandlung und der Reduktion des Frakturrisikos ist noch nicht voll geklärt, eine große Rolle spielt jedoch die Mikroarchitektur.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung