Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wolf AS  
Phytoestrogene

Journal für Menopause 1998; 5 (1) (Ausgabe für Schweiz): 30-36
Journal für Menopause 1998; 5 (1) (Ausgabe für Deutschland): 22-28
Journal für Menopause 1998; 5 (1) (Ausgabe für Österreich): 29-35

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: KarzinomMenopausePhytoestrogenSoja

Mit dem Thema Phytoestrogene wird derzeit ein Neuland in der angewandten klinischen Medizin betreten, welches in der Prävention und GesundheitsförderungsBeratung einen bedeutsamen Platz einnehmen kann. Es existieren bislang zwar zahlreiche Untersuchungen insbesondere zur Karzinom-Prävention für Kolon-, Rektum-, Magen-, Prostata- und Mamma-Karzinom, jedoch ist die überwiegende Zahl der Studien mangelhaft aufgrund des statistischen Designs und der geringen Zahl an untersuchten Anwenderinnen. Prospektiv randomisierte Untersuchungen bestehen nicht. Experimentelle Studien zum Wirkmechanismus und zur biologischen Wirkung der Phytoestrogene deuten jedoch auf die Potenz und das immense Wirkpotential dieser Pflanzenestrogene hin. Eine möglichst frühzeitig begonnene, langzeitig phytoestrogenhaltige, ballaststoffreiche Kost kann anscheinend das Risiko für Wechseljahrsbeschwerden, Osteoporose und darüber hinaus für Mamma-Karzinom, Kolon- und Endometrium-Karzinom sowie kardiovaskuläre Erkrankungen deutlich reduzieren. Aus diesem Grunde kann man bereits heute bei Frauen nach MammaCa, bei Vorliegen besonderer familiärer oder persönlicher Risiken für die Entwicklung eines Mamma-Ca oder bei erhöhtem kardiovaskulärem Risiko zur "Sojaeinnahme" in Form von 30 g Sojamehl oder Sojadrinks pro Tag raten. Zahleiche Rezeptbücher und Anleitungen vermitteln dafür schmackhafte Zubereitungen und Kochvorschläge. Weltweit sind alle Endokrinologen aufgefordert, sich in Zukunft über das tatsächliche Wirkpotential der Phytoestrogene zu bemühen, um präzise Daten für alternative Behandlungsmöglichkeiten und Lebensstilberatung allgemein sowie nach Malignomerkrankungen zur Verfügung zu haben.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung