Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Mulac K  
Pathomechanismen der Atherosklerose bei Diabetes mellitus

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2005; 12 (1-2): 9-14

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Proteinkinase-Pathway - 3-Kinase-Pathway Abb. 2: LDL-Cholesterinpartikel Abb. 3: Asymmetrisches Dimethylarginin Abb. 4: Advanced glycation end products (AGE)



Keywords: AtheroskleroseDiabetes mellitusDyslipidämieHyperglykämieKardiologie

Die epidemiologischen Daten weisen darauf hin, daß die Prävalenz des Diabetes mellitus in den nächsten Jahrzehnten ansteigen wird, und damit im Zusammenhang auch die vaskulären Komplikationen zunehmen werden. Die akzelerierte Atherosklerose bei Diabetikern ist durch die über weite Strecken des Tages vorliegende Hyperglykämie, die Dyslipidämie, das Auftreten von erhöhten Werten von asymmetrischem Dimethylarginin und "advanced glycation end products" mitbestimmt. All diese Mechanismen induzieren die Bildung und Freisetzung von Zytokinen, Chemokinen, Adhäsionsmolekülen, freien Sauerstoffradikalen und aktivierten Gerinnungsfaktoren, die über die zu Beginn vorliegende endotheliale Dysfunktion in eine akzelerierte und progrediente Atherosklerose mit allen vaskulären Problemen münden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung