Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Beecken W-D et al.  
Angiogenese und Antiangiogenesetherapie des Prostatakarzinoms

Blickpunkt der Mann 2005; 3 (1): 14-18

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Angiogene Kaskade



Keywords: AndrologieAngiogeneseOnkologieProstatakarzinomTherapie

Die Behandlung von fortgeschrittenen und metastasierten Prostatakarzinomen, insbesondere im androgenunabhängigen Stadium, ist extrem problematisch. Über die letzten 10 Jahre wurden zahlreiche biologische Behandlungsstrategien für das Prostatakarzinom entwickelt. Eine der vielversprechendsten neuen Behandlungsprinzipien des Prostatakarzinoms stellt die Antiangiogenesetherapie dar. Die vorliegende Übersicht beschreibt die Mechanismen der Angiogenese und die Ergebnisse antiangiogener Behandlungskonzepte beim Prostatakarzinom.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung