Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wagner E  
Einsatz von Glukokortikoiden in der Rheumatologie

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2005; 12 (4): 110-115

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: GlukokortikoidMineralstoffwechselRheumatologie

Glukokortikoide sind potente antiphlogistische und immunmodulierende Medikamente und werden daher in der Rheumatologie bei vielen Indikationen sowohl systemisch als auch topisch angewendet. Bei akuten, lebensbedrohlichen Erkrankungen sind hohe und Höchstdosen indiziert. Wenn bei der chronischen Polyarthritis die Basistherapeutika zur Entzündungskontrolle nicht ausreichen, kommt die begleitende niedrigdosierte Langzeittherapie mit Glukokortikoiden zum Einsatz. Das Spektrum der möglichen unerwünschten Arzneimittelwirkungen erfordert aber genaues Monitoring, Prophylaxe und gegebenenfalls Behandlung.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung