Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Ehrlich M  
Zerebrale Protektion bei Aorteneingriffen

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2001; 8 (1-2): 44-45

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: HypothermieKardiologieKreislaufstillstandNeurologie

Die Technik von tiefer Hypothermie und Kreislaufstillstand stellt eine relativ sichere und die wesentlichste Methode dar, die eine chirurgische Therapie des thorakalen Aortenaneurysmas ermöglicht. Zusätzliche Operationstechniken wie die retrograde Gehirnperfusion und die kalte Reperfusion können das Auftreten von neurologischen Komplikationen weiter reduzieren. Der Einsatz von verschiedenen neuroprotektiven Substanzen (Cocktail) wird in Zukunft mehr und mehr zum Tragen kommen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung