Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Haoula D et al.  
Pulmonale Hypertonie 2006 - eine kurze Übersicht

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2006; 13 (7-8): 253-256

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Pulmonale Hypertonie Abb. 2: PAH - Therapie



Keywords: Kardiologiepulmonale HypertonieTherapie

Die pulmonale Hypertonie (PH) ist eine hämodynamische Diagnose und kann auf Basis einer Vielzahl von verschiedenen Pathomechanismen und Grunderkrankungen, die zu einer Erhöhung des pulmonal-vaskulären Drucks führen, entstehen. Die ersten Symptome dieser Erkrankung sind so unspezifisch, daß sie häufig erst in einem fortgeschrittenen Stadium festgestellt wird. In den vergangenen Jahren wurden grundlegende neue Erkenntnisse im Bereich der Pathophysiologie, Nomenklatur, Diagnostik sowie Therapie der PH veröffentlicht. Die vorliegende Übersicht faßt diese Neuerungen zusammen und soll so zu einer früheren Erkennung und Therapie der unterschiedlichen Formen der PH beitragen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung