Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wischmann T  
Unerfüllter Kinderwunsch - Stereotype und Fakten

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2006; 3 (4): 220-225

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: idiopathische InfertilitätKinderwunschberatungpsychogene SterilitätPsychosomatikPsychotherapie

In den letzten Jahren hat es enorme Erkenntnisfortschritte zu den psychologischen Aspekten bei unerfülltem Kinderwunsch gegeben. In dieser Übersichtsarbeit werden zunächst wichtige demographische und medizinische Vorbedingungen dargestellt. Es folgt ein Überblick über psychosoziale Merkmale ungewollt kinderloser Paare und über die Zusammenhänge von psychischem Streß und Fruchtbarkeitsstörungen. Weiterhin werden die psychischen Auswirkungen der Reproduktionsmedizin beschrieben sowie Erkenntnisse über langfristige Folgen von ungewollter Kinderlosigkeit. Eine Erhebung über den psychosozialen Beratungsbedarf aus Sicht von Kinderwunschpaaren und Frauenärzten wird vorgestellt. Grundlagen, Ziele und Effekte psychologischer Beratung bzw. Psychotherapie bei unerfülltem Kinderwunsch werden beschrieben, wie auch Forderungen für die Zukunft.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung