Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
van Ophoven A  
Therapie der Interstitiellen Zystitis mittels Blaseninstillationen

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2007; 14 (1) (Ausgabe für Österreich): 29-31
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2007; 14 (1) (Ausgabe für Schweiz): 28-30
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2007; 14 (1) (Ausgabe für Deutschland): 18-20

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: ICInterstitielle ZystitisUrologie

Instillationstherapien spielen bei der Behandlung der Interstitiellen Zystitis (IC) eine große Rolle, da sie direkt am erkrankten Organ ihre Wirkung entfalten. Die folgende Übersichtsarbeit präsentiert die Wirkprinzipien, die therapeutischen Möglichkeiten als auch Limitationen der wichtigsten Blaseninstillationstherapien für die IC. Darüber hinaus wird die Bedeutung und korrekte Durchführung der Hydrodistension der Blase unter Narkose erläutert.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung