Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Hammer HF  
Das Symptom Obstipation

Journal für Ernährungsmedizin 2008; 10 (1): 6-11

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Defäkographie Abb. 2: Darminhalt - Tracer Abb. 3: Obstipation



Keywords: DefäkationErnährungsmedizinKolonObstipationVerdauung

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Verständnis der Mechanismen, die der Obstipation zugrunde liegen, wesentlich erweitert. Die vorliegende Arbeit fasst den aktuellen Stand in Diagnose und Therapie zusammen. Die Therapiemaßnahmen umfassen die Zufuhr von Ballaststoffen, osmotische und stimulierende Laxantien, Einläufe sowie Botulinustoxin-Injektionen. Bei einigen mechanischen Ursachen der Obstipation ist eine chirurgische Behandlung die Methode der Wahl. Von komplementärmedizinischen Verfahren wie der Maier-Kur oder Darmspülungen sollte dem Stand des Wissens zufolge Abstand genommen werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung