Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Sodeck GH et al.  
Akute thorakale Aortendissektion - Altbekanntes und Neues

Zeitschrift für Gefäßmedizin 2008; 5 (2): 15-19

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Abb. 1: Aortendissektion Abb. 2: Typ-A-Aortendissektion Abb. 3a: Typ-A-Aortendissektion Abb. 3b: Typ-A-Aortendissektion Abb. 4: Aortenbogen - Hämatom Abb. 5: Aortenulkus Abb. 6: Typ-A-Aortendissektion Zum letzten Bild



Keywords: AortaGefäßchirurgieGefäßmedizin

Der frühzeitige klinische Verdacht ist der Schlüsselfaktor für die Diagnose der akuten thorakalen Aortendissektion, einer seltenen, aber lebensbedrohlichen Erkrankung. Die Bestätigung des klinischen Verdachts – die Diagnose – erfolgt mit geeigneter Bildgebung: Computertomographie/Echokardiographie/MRT. Ein negativer D-Dimer-Test kann das Vorhandensein dieser akuten Aortenpathologiemit hoher Sicherheit ausschließen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung