Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wonisch M et al.  
Praxisleitlinien Ergometrie

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2008; 15 (Supplementum A - Praxisleitlinien Ergometrie): 3-17

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Ischämiekaskade Abb. 2: Phasen Abb. 3: Elektroden Abb. 4: Fahrradergometrie Abb. 5: ST-Strecke Abb. 6: ST-Streckenveränderungen



Keywords: ErgometrieLeitlinie

Die Ergometrie stellt ein Standardverfahren in der Kardiologie dar. Dies hat sich auch durch neue diagnostische Verfahren nicht wesentlich geändert. Ziel dieser Leitlinien ist es, eine praxisrelevante Übersicht über die Ergometrie zu geben. Neben den physiologischen und leistungsdiagnostischen Grundlagen wird eine Übersicht über Vorraussetzungen, Indikationen, Kontraindikationen und Abbruchkriterien gegeben. Auch werden Empfehlungen für die Durchführung, Bewertung der erhobenen Parameter und verschiedene Einflussgrößen angeführt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung