Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Pospisil L et al.  
Ergebnisse nichtinvasiver Tests zum Nachweis genitaler Chlamydiose bei Heranwachsenden in der Stadt Brno (Brünn), Tschechische Republik

Journal für Fertilität und Reproduktion 2001; 11 (2) (Ausgabe für Schweiz): 23-26
Journal für Fertilität und Reproduktion 2001; 11 (2) (Ausgabe für Österreich): 23-26

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: Chlamydia trachomatisFertilitätgenitale ChalmydioseReproduktionTschechien

Die Autoren des Projekts "Untersuchungen zum Vorkommen genitaler Chlamydiose bei Heranwachsenden in der Stadt Brno" hatten zum Ziel, mittels Suchtests erste Informationen zu diesem Problem in der Tschechischen Republik zu gewinnen und diese als eine Unterlage für die Organisierung breiter (gesamtstaatlich) angelegter Projekte zu benutzen. Als Probanden wurden Schüler der Brünner medizinischen Fachschulen (337 weibliche, 15 männliche, alle älter als 18 Jahre) gewählt. Das Sediment der ersten Harnprobe jedes Teilnehmers wurde auf die Anwesenheit von Chlamydia trachomatis mittels direkter Immunfluoreszenzmethode, ELISA und der Ligase-Kettenreaktion geprüft. Von der Gesamtzahl der 352 Probanden reagierten 31 (8,8%). Davon ergab die direkte Immunfluoreszenzmethode 11 positive und 3 verdächtige, ELISA 9 positive und 8 verdächtige und die Ligase-Kettenreaktion 3 positive und 3 verdächtige Resultate. Das Gesamtvorkommen von 8,8% überschreitet den Mittelwert europäischer Länder.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung