Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Müller R et al.  
Stationäre kardiologische Rehabilitation in Österreich: Ergebnisse einer prospektiven Studie zu den kardiovaskulären Risikofaktoren in der Sekundärprävention

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2009; 16 (1-2): 14-18

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: Kardiologiestationäre RehabilitationÖsterreich

Ziel der Studie: Nachweis der Effizienz kardiologischer rehabilitationsmedizinischer Maßnahmen im Rahmen eines vierwöchigen stationären Anschlussheilverfahrens (AHV) nach einem Akutereignis. Methoden: In den Jahren 2004 und 2005 wurden in den 6 kardiologischen Rehabilitationszentren der Pensionsversicherungsanstalt, über einen Zeitraum von 12 Wochen, prospektiv bei insgesamt 650 PatientenInnen nach akutem Koronarsyndrom bzw. Myokardinfarkt ohne und mit PCI, nach aortokoronarer Bypassoperation und nach Herzklappenoperation im Rahmen eines AHV Leistungsfähigkeit, Blutdruck, Stoffwechselparameter und Zigarettenkonsum und subjektive Lebensqualität bei Aufnahme und Entlassung erfasst und der Rehabilitationseffekt evaluiert. Ergebnisse: Der stationäre Rehabilitationsaufenthalt führte bei den angegebenen PatientenInnen zu einer signifikanten Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit gemessen an der diagnostischen Ergometrie und am Fahrradergometertraining. Der systolische und diastolische Blutdruck konnten in den nahezu optimalen Bereich nach den ESH/ESC-Richtlinien gesenkt werden. Auch die Stoffwechselparameter Gesamt-Cholesterin, LDL-Cholesterin und Triglyzeride wurden signifikant verbessert. Schlussfolgerungen: Ein multiprofessionelles Rehabilitationsteam kann während eines stationären kardiologischen AHV mit einem strukturierten, individuell angepassten Rehabilitationsprogramm bei dem definierten Patientenkollektiv die körperliche Leistungsfähigkeit, die kardialen Risikofaktoren und die Lebensqualität deutlich verbessern. Damit wird die Grundlage für eine möglichst dauerhafte Änderung des Lebensstils geschaffen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung