Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Lechner W et al.  
Reduktion des diastolischen Blutdruckanstieges in der Schwangerschaft durch Magnesium

Journal für Ernährungsmedizin 2001; 3 (2) (Ausgabe für Schweiz): 24-27
Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2001; 5 (2): 30-34

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: diastolischer BlutdruckHypertoniemagnesiumSchwangerschaft

Es wurden die Blutdruckwerte von 567 Schwangeren mit Magnesiumsubstitution in der 20. Schwangerschaftswoche und vor der Geburt mit den Werten einer Kontrollgruppe von 1285 Schwangeren verglichen. Bei den systolischen Werten wurde kein Unterschied gefunden. Bei den diastolischen Werten kam es bei der Kontrollgruppe zu einem statistisch signifikanten (p = 0,029) Blutdruckanstieg, der bei der Magnesiumgruppe nicht nachzuweisen war.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung