Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Knahr K, Pinggera O  
Osteoarthrose der peripheren Gelenke: Konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2001; 8 (3): 7-14

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: ChirurgieMineralstoffwechselOsteoarthroseTherapie

Die konservative und operative Behandlung der Osteoarthrose zählt zum wichtigsten Aufgabenbereich des Orthopäden. Die vorliegende Übersicht behandelt zunächst Maßnahmen der Prävention von degenerativen Gelenkerkrankungen. Zur konservativen Therapie zählen vor allem medikamentöse Möglichkeiten, die physikalische Therapie, Physio- und Ergotherapie, Mechanotherapie, Thermotherapie und die Magnetfeld-behandlung. Bei den operativen Therapiemaßnahmen unterscheiden wir zwischen gelenkerhaltenden Eingriffen, wie z. B. der Arthroskopie oder Umstellungsosteotomie, den Resektionsarthroplastiken bzw. Arthrodesen und dem endoprothetischen Gelenkersatz. Je nach peripherem Gelenk werden die derzeit gängigen Therapiemaßnahmen aufgezeigt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung