Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Nowak B  
Trends in der Schrittmachertherapie

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2001; 8 (10): 379-383

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: EntwicklungHerzschrittmacherKardiologieRhythmologie

Die Schrittmachertherapie hat seit der ersten Implantation 1958 durch Åke Senning eine drastische Weiterentwicklung erfahren. Hierbei haben sich die Schrittmachersysteme sowohl physikalisch als auch funktionell grundlegend verändert. Sie haben sich in 30 Jahren auf ein Zehntel ihrer ursprünglichen Größe verkleinert. Über VOO- und VVI-Systeme ist die Entwicklung hin zu physiologischen, multiprogrammierbaren Zweikammersystemen gegangen, die jetzt mit Drei- oder gar Vierkammersystemen für spezielle Indikationen noch weiter entwickelt werden. Funktionell ist eine immer weitergehende Automatisierung zu beobachten, die auch im folgenden in den verschiedenen Aspekten der Schrittmachertherapie entsprechenden Raum einnimmt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung