Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Eickenberg H-U  
Männergesundheit: Warum sterben Männer früher?

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2001; 8 (5) (Ausgabe für Österreich): 28-39

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: AndrologieLebenserwartungMortalitätSoziologieUrologie

Die Schere der Lebenserwartung bei Mann und Frau geht immer weiter auseinander. Während der Unterschied um die Jahrhundertwende zwei Jahre betrug, sind es jetzt sieben Jahre. In Deutschland stirbt die Frau im Durchschnitt mit 80 Jahren, der Mann aber schon mit 73 Jahren. Männer sterben nicht nur früher als Frauen, sie sind auch vorrangig von allen sechzehn Haupttodesursachen betroffen. Warum haben wir in unserer westlichen Gesellschaft diese Männerlastigkeit von Krankheiten, die zum Tode führen? Dieses Phänomen - Androtropie - wird im folgenden näher untersucht.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung