Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Preisinger E  
Managementmethoden der Physikalischen Medizin bei rheumatischen Erkrankungen

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2001; 8 (4): 26-30

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: Mineralstoffwechselphysikalische MedizinRheuma

Eine Konsequenz rheumatischer Erkrankungen ist die permanente Beeinträchtigung des Stütz- und Bewegungsapparates. In Abhängigkeit der Erkrankung und des Krankheitsstadiums kann dies zur Behinderung und damit zur verminderten Lebensqualität führen. Wesentlicher Inhalt von Managementmethoden der Physikalischen Medizin ist die Erhaltung bzw. Optimierung von alltagsrelevanten physikalischen Funktionen. Die Wirkung der Therapiemethoden läßt sich durch physikalische und physiologische Gesetzmäßigkeiten erklären. Das Therapiemanagement ist von der Diagnose, dem Funktionsstatus, den Begleiterkrankungen und dem therapeutischen Ziel abhängig. Eine hohe Qualität kann nur durch eine individuell angepaßte Therapie und eine geeignete Ergebniskontrolle erreicht werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung