Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Grimm M et al.  
Stellenwert der Herz-Lungen-Maschine in der modernen Bypasschirurgie

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2002; 9 (1-2): 25-29

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: ACBPBypassChirurgieHerz-Lungen-MaschineKardiologieOPCAB

Die aortokoronare Bypassoperation (ACBP) mit Herz-Lungen-Maschine (HLM) hat sich zu einem sehr sicheren Verfahren entwickelt und ist heute für den Großteil der Patienten die Methode der Wahl. Der große Benefit der aortokoronaren Bypassoperation mit HLM liegt im Grad der kompletten Revaskularisierung und den damit verbundenen exzellenten Langzeitergebnissen. Die Alternative zur aortokoronaren Bypassoperation mit HLM ist die Operation ohne HLM am schlagenden Herzen (OPCAB). Dieses Verfahren hat sich vor allem bei Hochrisikopatienten und Patienten mit Eingefäßerkrankung der LAD bewährt. Nachteile dieser Methode sind ein bewegliches Operationsgebiet, Expositionsprobleme bestimmter Myokardabschnitte und daher geringerer Grad an kompletter Revaskularisierung. Diese Methode wird in Zukunft vor allem für jene Patienten eine Alternative darstellen, bei denen das Risiko der konventionellen Bypassoperation mit HLM den potentiellen Nutzen der Operation überwiegt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung